Wichtig Viofo A119S - Videoqualität bei fast völliger Dunkelheit

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Viofo A119S - Videoqualität bei fast völliger Dunkelheit

    Ich beschäftige mich seit einigen Wochen intensiver mit der Viofo A119S.

    Bei Testfahrten u.a. für den Vergleich mit anderen Dashcams ist eine überraschend ansehnliche Aufnahme gelungen.

    Dieses Video zeigt eine Videoaufnahme der Viofo A119S (Selektiertes Gerät von Autokamera24, Firmware V 2.61, Polfilter ist montiert) bei fast völliger Dunkelheit. Die Aufnahme entstand auf einem Feld fernab jeglicher Lichtquellen. Im Hintergrund reflektiert lediglich der Himmel ganz schwach die Beleuchtung einer entfernten Stadt.



    Wer das Video mag oder meinen Aufwand würdigen möchte, kann mich gern mit einem "Daumen hoch" bei YouTube belohnen. ;)

    Kurze Übersicht über die Daten und Einstellungen:

    Viofo A119S
    • Selektiertes Gerät von Autokamera24
    • Firmware: V 2.61
    • CPL: Ja, montiert
    • Video: 1080p 60fps
    • WDR: AN
    • Belichtung: +/- 0EV
    Der Aufnahmezeitpunkt ist ca. 4 Uhr morgens bei klarem Wetter.
    Im Video wird am unteren Rand der Zustand der Fahrzeugbeleuchtung angezeigt.

    Kurzer Hinweis am Rand: Ich habe bei den Testfahrten verschiedene Geräte der Viofo A119S aus unterschiedlichen Quellen (diverse Händler) getestet, um mehr über die Auswirkung von Produktionsschwankungen zu erfahren. Eine bei ähnlicher Situation eingesetzte weniger gute A119S mit nur mäßig kalibrierter Optik war die Aufnahme der oben gezeigten Szene deutlich verschwommener. Die Windräder und deren Rotation sind kaum erkennbar. Verästelung der Bäume ist gar nicht sichtbar. Das Video oben soll als Beispiel für eine Viofo A119SS von guter Qualität dienen, auch wenn es vielleicht nicht den Durchschnitt aller Viofo A119S darstellt bzw. nicht für jede A119S-Kamera repräsentativ ist. Weiteres dazu schreibe ich in diesem Beitrag:
    >> Viofo A119S - starke Schwankungen bei Qualität

    Auf Dashcam-Wiki.de werde ich in Kürze noch Vergleichsaufnahmen mit der mini0806-S und GS6000-A12 veröffentlichen, die bei der oben gezeigten Szene gleichzeitig ebenfalls aktiv waren.
    >> de.dashcam-wiki.info/viofo-a119s-video-nacht/

    Ergänzung:
    Bei Vergleichstests versuche ich immer (für mich) interessante Dashcams zu vergleichen, zu denen auch die mini0806-S und GS6000-A12 gehören.
    Die beiden Vergleichsvideos der Viofo A19S mit der mini0806-S und GS6000-A12 habe ich in den folgenden zwei Beiträgen gepostet.
    Der Vergleich ist spannend, dennoch zugegeben nicht ganz fair. Es werden Dashcams mit zwei völlig unterschiedliche Videosensoren verglichen.
    Der OV4689 ist deutlich älter, als der Sony IMX291. Zudem kommt eine solche Situation der fast vollständigen Dunkelheit in der Praxis kaum vor. Im Alltag bei normalem Tageslicht sind die mini0806-S und GS6000-A12 zwei solide Dashcams, welche ich vielen Vertretern anderer Marken (z.B. TrueCam, Garmin, DOD, VicoVation etc.) aktuell vorziehen würde.


    Foto: GS6000-A12 (l), Viofo A119S (m), mini0806-S (r), alle mit Polfilter

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Hier das Video mit dem direkten Vergleich der Viofo A119S und der mini0806-S:



    mini0806-S
    • Firmware: 20170714
    • CPL: Ja, montiert
    • Video: 1920 x 1080 Pixel
    • HDR: AN
    • Belichtung: +/- 0EV
    Im direkten Vergleich fallen die größeren Reserven des Sony IMX291 Sensors der Viofo A119S bei nahezu völliger Dunkelheit auf.
    Der Omnivision OV4689 liefert lediglich eine nahezu schwarze Fläche, bei der mit viel Fantasie eventuell ganz schwache Kontoren erkannt werden können. Leider filter die YouTube-Kompression noch die letzten schwachen Details in den dunklen Flächen weg, sodass dieses Video in originaler Qualität auf Dashcam-Wiki zum Download angeboten wird.

    Das Videobild der mini0806-S ist in Vergleich zur Viofo A119S auch mit eingeschalteten Scheinwerfern dunkler. Die mini0806-S benötigt etwas mehr Licht. Bei Fahrt in der Nacht durch eine hell beleuchtete Stadt sind die Unterschiede zwar noch deutlich, jedoch nicht mehr ganz so riesig. Mehr dazu aber in weiteren Videotests später ...

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Und abschließend ist hier der Vergleich der Viofo A119S mit der GS6000-A12.



    Kurze Übersicht über die Daten und Einstellungen:

    GS6000-A12
    • Firmware: 20180515 V1
    • CPL: Ja, montiert
    • Video: 2560 x 1440 Pixel
    • HDR: AN
    • Belichtung: +/- 0EV
    Die GS6000-A12 schneidet trotz HDR etwas schlechter noch ab, als die mini0806-S. Mini0806-S und GS6000-A12 nutzen beide den OV4689 Videosensor, sodass die Unterschiede wohl auf Optik und Firmware-Programmierung zurück zu führen sind. Kleine Verbesserungen mit zukünftigen Firmware-Versionen sind also nicht ausgeschlossen.

    Es wird deutlich, dass der OV4689 dem Sony IMX291 bei sehr schwacher Beleuchtung, bzw fast vollständiger Dunkelheit klar unterlegen ist. Die mini0806-S und GS6000-A12 gehören dennoch zu den besseren Dashcams mit OV4689 Videosensor. Die Videoqualität bei nur mäßiger Dunkelheit ist ok. Bei Tageslicht sogar gut bis sehr gut.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()

    Hallo @Godzilla

    Ein Rauschen bei Aufnahmen in der Dunkelheit ist absolut normal.

    Eine Dashcam, welche eine sehr gute Detaildarstellung bei Nach oder Dunkelheit hat und gleichzeitig nicht rauscht, gibt es nicht.
    Das Rauschen ist auf die hohe ISO-Lichtempfindlichkeit zurück zu führen. Je dunkler es wird, desto lichtempfindlicher wird der Videosensor angesteuert.

    Zwar könnte auch durch eine Verlängerung der Belichtungszeit das Videobild bei Nacht aufgehellt werden, jedoch wird dadurch die Bewegungsunschärfe deutlich verstärkt. Möglicherweise ist dann das Sensorrauschen geringer, das Video weist jedoch auch deutlich weniger Details auf und wirkt in Bildbereichen mit Bewegung verschwommen.

    Ein dritter Punkt ist die H264 Kompression. Diese filtert bei geringen Datenraten auf Kosten der Bilddetails auch das Rauschen. Bei hohen Videodatenraten ist demnach neben mehr Videodetails auch mehr Rauschen erkennbar.

    Wie Du siehst ist die Thematik mit dem Rauschen recht komplex. Ein gewisser Rauschanteil bei Dunkelheit im Video ist normal. Ich persönlich sehe lieber einige Details im Video mit Rauschen, als weniger (oder keine) Details ohne Rauschen. Das siehst Du u.a. bei dem direkten Vergleich der Viofo A119S mit der mini0806-S. Die mini0806-S zeigt weniger Rauschen, nimmt bei dunkler Umgebung aber auch keine Details auf. Gegen Ende des Vergleichsvideo, wo das Fahrzeug fährt, siehst Du deutlich die höhere Bewegungsunschärfe gegenüber der Viofo A119S.

    Ich habe noch einige weitere Video auf der Festplatte mit direktem Vergleich der Viofo A119S mit anderen Dashcams, hatte aber noch keine Zeit zum Zusammenstellen und Veröffentlichen. Im Grunde ergibt sich bei allen Testfahrten immer das gleiche Bild: Die Viofo zeigt mehr Details bei Nacht, als die anderen Testkandidaten.

    Beste Grüße
    Steve
    Dashcam-Wiki.de *rock*
    Aktuelle Dashcam-Wiki Autoren hier im Dashcamforum: Steve, Mani, Torsten

    Urheberhinweis: Dritten ist eine Übernahme oder Veröffentlichung der in Beiträgen platzierten Fotos nur mit entsprechender Nutzungslizenz gestattet. Die Berechnung der Lizenzgebühren erfolgt nach MFM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dashcam Wiki“ ()