Wann greift der manuelle Schreibschutz?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wann greift der manuelle Schreibschutz?

    Hallo Zusammen,
    ich habe in meinem Wohnmobil eine DC-A119S installiert. Hauptsächlich um Landschaftsaufnahmen von Touren zu erstellen. Nun habe ich eine Frage zum manuellen Schreibschutz.
    Vorab: Ich habe die Länge der einzelnen Videosequenzen auf 5 Minuten eingestellt.

    Wenn ich nun eine landschaftlich besonders schöne Strecke fahre und die Lock-Taste drücke, weiß ich ja nicht, an welcher Stelle der aktuellen Videosequenz ich mich gerade befinde. Wird die aktuelle Sequenz gerade beendet, wird der folgende Teil der Strecke nicht Schreibgeschützt. Muss ich dann innerhalb der 5 Minuten nochmals drücken?

    Ziel ist es, am Ende des Urlaubs nur schreibgeschützte Dateien mit schönen Streckenabschnitten auf der Speicherkarte zu haben.

    Wie handhaben die "Profis" solch einen Fall? Bin auf Eure Tipps gespannt.

    Mit freundlichen Grüßen und Glückauf
    Wilfried
    Hallo @Lollo_C,

    In dem Moment, wo die Lock-Taste gedrückt wird, wird die Videodatei der aktuellen Aufnahme in einen anderen Ordner "RO" auf der Speicherkarte verschoben. "RO" steht für "Read Only".

    Es wird lediglich die aktuelle Videodatei, jedoch keine vorherige oder folgende Datei in den schreibgeschützten Bereich verschoben.
    Eine Einstellung von 5 oder 10 Minuten für eine Videodatei scheint bei dem Vorhaben der Dokumentation schöner Strecken ein guter Wert.

    Auf dem Display der iTracker DC-A119S wird oben rechts der Zeitpunkt der aktuellen Aufnahme angezeigt. Wird eine neue Videodatei erzeugt, beginnt der Zähler wieder bei "00:00". So kann eingeschätzt werden, ob ein erneutes drücken der Lock-Taste erforderlich sein wird.

    Beste Grüße & Gute Fahrt
    No Spam!
    Jeder, der uns gut findet, findet uns auch ohne Schleichwerbung :thumbsup:

    Autokamera24 verkauft nicht bei Amazon.
    • Schlechter Lohn und schlechte Arbeitsbedingungen werden von Autokamera24 nicht unterstützt
    • Auch kostenfreie Leistungen & Services, wie u.a. Firmware-Update-Service oder kostenfreie Prüfung und optimale Vorkonfiguration der Dashcam vor dem Versand, wären aufgrund der pro Verkauf anfallenden Amazon-Gebühren nicht machbar